Zeitreise ins Mittelalter

In den letzten Tagen des vergangenen Schuljahres konnte die Klasse 6b des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen den Geschichtsunterricht mit einer Exkursion nach Bonn abschließen, um dort im LVR-Landesmuseum die Mitmachausstellung „Ritter und Burgen. Eine Zeitreise ins Mittelalter" zu besuchen.

In dieser Ausstellung lernten die Schülerinnen und Schüler anhand von sieben verschiedenen Menschen die unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen vor 1000 Jahren kennen. Sie begegneten dabei einem Ritter und einem Burgfräulein, einer Händlerin, einem Spielmann, einem Handwerker, einem Mönch und einem Bauer.

Anhand von originalen Objekten und vielen Mitmachstationen war es ihnen möglich, eine Vorstellung vom damaligen Leben zu entwickeln. So konnten sie z.B. eine mittelalterliche Modenschau genießen, ein originales Schwert begutachten und ein virtuelles schmieden, ein bleiverglastes Fenster zusammensetzen, Burgräume erkunden und Gebäudemodelle aufbauen, mittelalterliche Musik komponieren, einen höfischen Tanz lernen und sich natürlich in einem Turnier ausprobieren.

Auf der Rückfahrt wurde dann intensiv über die Erlebnisse diskutiert und die damalige Welt mit der heutigen verglichen, wobei es besonders bedauert wurde, dass es heute keine Turniere mehr gibt ...