Soziales Engagement der SV am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen

Die Belange der Mitschülerinnen und Mitschüler zu vertreten ist die traditionelle Aufgabe der Schülervertretungen an unseren Schulen. Dass man sich auch darüber hinaus für die Mitmenschen einsetzen kann, ist am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen seit vielen Jahren zu einer Selbstverständlichkeit geworden.

Nach einer Abstimmung in unserer Schülerschaft unterstützt die SV deshalb nicht nur schulinterne Projekte, sondern auch die Windecker Tafel und Patenkinder in Indien – und der jährliche Bodellauf erbringt dafür die finanziellen Mittel.

6600 Euro sind in den letzten Tagen des vergangenen Schuljahres „erlaufen“ worden und werden in diesem Schuljahr investiert. So werden für die Schulhofgestaltung 2.500 Euro bereitgestellt, erhalten die Patenkinder 2.100 Euro und werden für die Windecker Tafel 2.000 Euro gespendet. Die letztgenannte Summe konnte unlängst die Schülersprecherin Anna Haltrich dem Vorsitzenden der Tafel, Herrn Hans-Werner Schmidt persönlich übergeben. „Wir freuen und außerordentlich darüber, dass die Schülerschaft des Bodelschwingh-Gymnasiums uns schon seit längerer Zeit immer wieder auf verschiedene Art und Weise unterstützt und würden uns freuen, wenn dies auch weiterhin möglich sein könnte“, war dessen Reaktion auf den Besuch der SV-Vertreterin.