England-Trip

In der Jahrgangsstufe 9 bekommen vier Personen pro Klasse - je zwei Mädchen und zwei Jungen - die Möglichkeit, an einer viertägigen Reise nach England teilzunehmen. 'Qualifizieren' kann man sich durch eine engagierte Leistung in der Schule im Fach Englisch. Hat man es dann erst einmal geschafft und wurde ausgewählt, wartet ein spannendes Programm auf die Schülerinnen und Schüler.

Ich durfte mit nach England und bin von der Reise sehr begeistert. Wir haben viel über England gelernt und  das auf eine lockere und lustige Art. Dieses Jahr standen Besuche von diversen kleinen Städten, Stränden und v. a. von Windsor mit seinem imposanten Schloss auf dem Plan.

Die Erfahrungen, die wir gemacht haben, nicht nur, dass wir viel über England gelernt haben, sondern auch, dass wir uns in der Sprache weitergebildet haben, finde ich sehr wichtig und sie haben mich wirklich weitergebracht. Auch die Kultur der Engländer wurde uns nähergebracht und ich selbst habe daraus Vorteile und neue, positive Angewohnheiten gezogen, die mir im Alltag sehr helfen. Die Schülerinnen und Schüler durften vieles selbstständig unternehmen, konnten aber auch immer auf Herrn Pack und Herrn Knöbel 'zurückgreifen', die sofort halfen. Man lernte auch die Leute aus den Parallelklassen besser kennen, da man, so war es bei uns, ansonsten nicht so viel miteinander zu tun hat und mehr mit der eigenen Klasse macht. Vielen Dank für eine gelungene Reise!

Ich finde, dass diese Möglichkeit auf jeden Fall auch in den nächsten Jahren angeboten werden sollte, weil die mitfahrenden Schülerinnen und Schüler dadurch sehr viel lernen!