Talente am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen

In unserer Schülerschaft gibt es viele, oft unerkannte Talente. Hin und wieder haben die Lehrkräfte jedoch das Glück und bemerken diese. So z.B. Lea Schröder, die vor kurzem an einem Literatur-Wettbewerb teilgenommen hat und sich bereit erklärt hat, uns etwas über ihre Motivation Texte zu verfassen, zu schreiben.

Warum ich schreibe

von Lea Schröder, Jahrgangsstufe 11

Seit ich klein bin, liebe ich es mir Geschichten auszudenken und diese auch aufzuschreiben. Ich würde mich als eine kreative Person beschreiben, die durch bekannte Geschichten geprägt wurde, mit dem Ziel irgendwann selbst einmal solche Geschichten zu kreieren. Filme und Bücher begleiten mich bereits mein ganzes Leben und je komplexer sie sind, desto besser! Eigene Welten erschaffen, eigene Charaktere, die einem ans Herz gehen und mit denen man mitfühlt, obwohl sie eigentlich gar nicht real existieren: Es ist für mich ein Weg, der Realität für einen kleinen Moment zu entkommen.

Meinen Gedanken freien Lauf zu lassen ist etwas Befreiendes, da man all seine Emotionen in das Schreiben investieren kann. Es ist einfach etwas, was ich aus meinem Leben nicht herausdenken kann und auch nicht will.

Unlängst habe ich über die Schule erfahren, dass Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, an einem Literaturwettbewerb teilzunehmen. Drei Themen standen als Schreibanlass zur Auswahl und ich habe mich sofort dazu entschlossen, mitzumachen. Schreiben macht mir nämlich immer Spaß und ich habe keinen Grund gesehen, weshalb ich nicht hätte teilnehmen sollen und zur Abwechslung einmal etwas für andere, anstatt für mich selbst zu schreiben. Entschieden habe ich mich für das Thema „Was ist ein Gedanke?“.

Es ist für mich sehr interessant, mich mit einem neuen Thema auseinanderzusetzen, über etwas nachzudenken, worüber ich mir bisher noch nicht so viele Gedanken gemacht habe und diese Gedanken in einen Text umzusetzen. Diese Vorgaben stellt für mich eine unbekannte Herausforderung stellt dar, da ich mir sonst mein Thema selbst auswähle.

Den Text habe ich vor einiger Zeit fertig gestellt und weggeschickt. Jetzt bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis und freue mich darauf.