Projekttage am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen

Im Vorfeld lange von der SV vorbereitet, fanden am 6. und 7. April die diesjährigen Projekttage mit vielen unterschiedlichen Angeboten an unserer Schule statt.

Zum Projekt „Backen“ trafen sich z.B. ein knappes Dutzend Menschen: Damian, Maxi, Frederic und Ben kamen mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen zusammen, um sich im Backen auszuprobieren.

Etliche prall gefüllte Taschen mit Backzutaten und Gerätschaften wurden also am Mittwochmorgen im Oberstufenraum gestapelt, und dann begann sofort die Planungsphase der hochmotivierten Arbeitsgruppe: Käsekuchen, Möhrenmuffins, Apfel- und Marmorkuchen sollten als Erstes in Angriff genommen werden.

Mit der Unterstützung von Luna, Emily, Fynn und Kevin, die eine perfekte Vorarbeit geleistet hatten, arbeiteten alle sehr konzentriert Hand in Hand: Mehl wurde abgewogen, Äpfel wurden geschält, Butter wurde zerkleinert, während Formen gefettet und der Ofen vorgeheizt wurde.

Frau Cassebaum, Frau Hochheimer und Herrn Wendland und blieb währenddessen wenig anderes zu tun, als abseits auf einer Bank das Geschehen zu verfolgen, hungrig auf die Ergebnisse zu warten und gelegentliche Zuarbeiten zu übernehmen.

Besonders schön war es auch zu sehen, dass sich trotz des Altersunterschiedes eine harmonische und effektive Zusammenarbeit problemlos einstellte.

Übrigens konnten bereits um 10.15 die ersten Kuchen im Haus Europa in den Backofen geschoben werden, und kurze Zeit später wurde bereits die Kuchenkurierin gerufen, um zwei weitere Kuchen zuhause abzubacken.

Dies war dann auch der Zeitpunkt, zu dem auch etliche Besucher aus anderen Projekten es kaum erwarten konnten, bis die ersten Kuchenstücke verkostet werden konnten und immer wieder durch Fenster und Tür lugten. Muss man daher noch extra erwähnen, dass alle Kuchen- und Gebäckstücke ihre Abnehmer gefunden haben?

Für die Projektteilnehmer war jedenfalls klar, dass man so etwas durchaus wiederholen könnte!