Nachlese zur Aktion „Licht im Osten - ein Päckchen Liebe schenken“ im Jahr 2020

Kürzlich haben wir eine Mail von unserer ehemaligen Kollegin, Frau Schreiber, erhalten, in der sie über die Aktion „Licht im Osten“ berichtet. Bereits seit vielen Jahren für dieses Projekt aktiv, hat sie sich auch im vergangenen Jahr nicht vom Coronavirus davon abhalten lassen.

In ihrer Sammelstelle in Windeck-Dattenfeld sind bei der Aktion des vergangenen Jahres insgesamt 54 Päckchen und 450 Euro an Porto- und Spendengeldern eingegangen. Die Päckchen sind seit dem 17. November 2020 auf der Reise zu bedürftigen Kindern, Familien und Senioren nach Osteuropa. Der Geldbetrag wurde hingegen an die Zentrale des Missionsbundes in Stuttgart überwiesen.

Frau Schreiber bedankt sich herzlich bei allen, die sich an der Aktion beteiligt haben und wünscht ein gutes und gesundes neue Jahr!