Fleißige Bienen am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen

Seit einigen Jahren gelingt es dem Schulgartenteam des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen immer wieder, die Schulgemeinde mit den Ergebnissen aus ihrem biologischen Anbau zu überraschen. Im Jahr 2017 gab es eine umfangreiche und vielfältige Gemüseernte, so dass Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren, Rote Beete, Radieschen, Mangold, Zwiebeln und Salat angeboten werden konnten, ein anderes Mal wurden Kräuter- und Gewürzpflanzen, wie z.B. Knoblauch, gesät und geerntet. Ein Jahr später wurden u.a. verschiedene Tomatensorten ausgebracht, gepflegt und als Kostproben verschenkt.

Gerne erinnern sich auch viele an den von den Schülerinnen und Schülern selbst hergestellten Apfelsaft, der als naturbelassenes Produkt reißenden Absatz gefunden hat. Und einen ähnlich positiven Eindruck hat auch die sorgfältig hergestellte Kräuterlimonade bei allen denjenigen hinterlassen, die das Glück gehabt haben, dieses Getränk probieren zu können.

In diesem Jahr hat sich das Team von Herrn Firnrohr und Herrn Seitz mit seinen Mitarbeitern vom Schulgartenprojekt wieder einmal etwas Neues einfallen lassen. Unter der Anleitung des Imkers Mario Gauger ist auf der schuleigenen Streuobstwiese Honig „geerntet“ worden. 60 Gläser in der handelsüblichen Größe von 250 Gramm wurden mit einem von Herrn Zimmermann designten Etikett zum Verkauf angeboten und stießen auf großes Interesse.

Man darf gespannt sein, was den Lehrenden, Lernenden und vielen Helfern von außen in den nächsten Jahren noch alles einfallen wird.