Ein Fairtrade-Gewinn wird gefeiert

Im Dezember des letzten Jahres nahm der Religionskurs der damaligen 7 a/b an einer Aktion des Eine-Welt-Ladens teil. Es gab damals die Aufgabe, ein Gedicht zu schreiben, in dem es um die Advents- bzw. Weihnachtszeit ging, das jedoch auch mit Fairtrade und dem Eine-Welt-Laden in Verbindung stehen musste.

Diese Herausforderung nahm der Kurs gerne an und so kam ein schönes Gedicht zusammen, zu dem jeder seine eigenen Ideen und Vorschläge mit einbringen konnte und dass dem Eine-Welt-Laden zugeschickt wurde.

Und tatsächlich! Einige Zeit nach dem Abschicken kam die freudige Nachricht, dass wir mit dem Gedicht gewonnen hatten, und zwar einen Gutschein des Eine-Welt-Ladens im Wert von 25,- Euro!

Leider konnte dieser Gewinn jedoch nicht direkt ausgekostet werden, denn Corona machte mit dem zweiten Lockdown wieder einmal einen Strich durch die Rechnung.

Ein Jahr später war die Lage zum Glück dann wieder so entspannt, dass eine kleine Feier organisiert werden konnte. Also wurde nach den Sommerferien von den Schülerinnen und Schülern der jetzigen 8 b/c in einigen Religionsstunden eine Feier geplant, die am Freitag, dem 10.09.2021 stattfand. Dabei wurde der Gutschein des Eine-Welt-Ladens für Lebensmittel wie z.B. Tee, Marmelade und Honig eingelöst. Zusätzlich wurden Rohkost, Milch und Spiel sowie eine Musikbox mitgebracht.

In einer Doppelstunde Religion wurde schließlich alles aufgesetzt und umgesetzt – selbstverständlich unter Berücksichtigung der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen wegen Corona.