Kamerun
MS Office 365
Kamerun_01.jpg

Kamerun

17 Jahre Kamerunprojekt am Bodelschwingh Gymnasium

Seit 1991 fahren Schüler und Lehrer des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen (BGH) alle zwei Jahre zu einem vierwöchigen Begegnungs- und Arbeitseinsatz an die Presbyterian High School Besongabang (PHS) im tropischen Regenwald Kameruns.
Dort leben und arbeiten wir zusammen mit unseren Freunden vom PHS. Ich, Wilhelm Neef, habe von 1983 bis 1985 am PHS im Auftrag des Deutschen Entwicklungsdienstes Physik und Mathematik unterrichtet. Wir haben auf dem Schulgelände gelebt und ich habe gemeinsam mit meinen Schülern einen Damm für die Wasserversorgung der Schule im Urwald gebaut. Dabei bin ich den Schülern und Kollegen nahe gekommen. Damals wuchs in mir die Überzeugung, dass insbesondere Jugendliche aus Europa und Afrika die Chance bekommen sollten, einander kennen und schätzen zu lernen. Gemeinsam mit meinem Kollegen Jürgen Nolde brachen wir 1991 mit einer ersten Gruppe von Lehrern und Schülern zu unserem ersten Begegnungs- und Arbeitsprojekt nach Mamfe/Cameroon auf. Seither waren wir 1992, 1994, 1996, 1998, 2000, 2004, zum Jahreswechsel 2005/2006 und gerade erst 2007/2008 wieder in Kamerun. Von 1992 bis 2000 haben wir das Projekt gemeinsam mit unserer Partnerschule aus Cottbus durchgeführt, 2004, 2006 und 2008 waren wir mit unseren neuen Freunden vom Merlet College Cuijk/Niederlande in Kamerun.

Link zum WDR-Beitrag über das Kamerun-Projekt

Bis zum 28.9. kann über den folgenden Link der WDR-Beitrag zum Kamerun-Projekt abgerufen werden:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/video-lokalzeit-aus-bonn-882.html

BGH-Schülerinnen und –Schüler mit Kamerunern in Wittenberg

von Jana Richartz, Q2

Wie eng eine Gruppe von Menschen

  • 1
unabhängig von kulturellen Unterschieden und sprachlichen Barrieren zusammenwachsen kann, bewies das diesjährige Musicalprojekt, das mit viel Engagement und Eigeninitiative von BGH-Lehrer Wilhelm Neef in die Wege geleitet worden war.

Weiterlesen...

Kamerun-Projekt goes Youtube

Das Kamerun-Projekt stellt sich auf Youtube vor.

Kamerun-Auswahl-Camp 2013

Vom 13.06. bis 15.06.2013 hieß es wieder: „Wer fährt mit nach Kamerun?“

Die Organisation des Auswahlcamps gestaltete sich dieses Jahr schwieriger als bisher: In der ersten Bewerbungsrunde meldeten sich über 80 Schülerinnen und Schüler, die unsere Partner in Besongabang kennenlernen wollten – so viele wie noch nie! Für die Vorauswahl für die 32 Camp-Plätze erhielten wir Unterstützung von Kolleginnen und Kollegen sowie ehemaligen Kamerunreisenden aus dem Jahrgang 12 und 13, bei denen wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken!
Am Donnerstag schlugen wir unser Nachtlager in der Turnhalle auf, um am Freitag – mehr oder weniger – ausgeruht in den Arbeitstag starten zu können.

Weiterlesen...

Kamerun 2011/2012 - Erinnerungen an ein Begegnungsprojekt

Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern, was du tust, wo du bist. (aus Swahili)

„Mister Neef!“ drang durch die schwüle, staubige, feuchte Wand aus Luft, gegen die wir am Douala International Airport liefen. Auf der Besucherterrasse stand ein ganzes Begrüßungskommando unserer Partnerschule Presbyterian Highschool Besongabang (PHS). Vierundzwanzig Weiße standen mitten im Chaos von fremden Menschen, Koffern und anderen kuriosen Gepäckstücken und wussten im Dunkel des Stromausfalls nicht, wem sie ihr Gepäck anvertrauen konnten.

Endlich saßen wir erschöpft und komplett durchgeschwitzt im Bus Richtung Limbe. „Nass, aber glücklich“ erklärten wir zu unserem Motto für die nächsten dreieinhalb Wochen. Aber das Abenteuer hatte ja gerade erst begonnen.

Weiterlesen...

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.