Schulleben
MS Office 365
Schulfest_Pro_0DSC_0193.jpg

Das Internat des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen schließt zum 31.7.2017

von Gert Hilscher (Internatsleiter)

Dass Veränderungen nicht immer ein Grund zur Freude sind, erfuhren alle diejenigen, die mit dem Internat des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen verbunden sind. Zum Schuljahresende schließt die Evangelische Kirche im Rheinland nämlich nun auch ihr letztes von ursprünglich sechs Internaten.

Dieser Schritt ist jedoch gerade für unsere Schule ein bedeutungsvoller, da das Internat in Herchen die Keimzelle des Bodelschwingh-Gymnasiums gewesen ist, das in seinen ersten Anfängen, als Dependance der Otto Kühne Schule in Bad Godesberg, auf das Jahr 1901 zurückgeht.

 

Ursprünglich eine reine Internatsschule wurde das „Pädagogium" 1951 von der Evangelischen Kirche übernommen und für Schülerinnen und Schüler der Region geöffnet und entwickelte sich im Laufe der Jahre unter dem Begriff „Päda" zu einer beliebten und angesehenen Ausbildungsstätte.

Das Internat hat sich dabei immer als wesentlicher Teil des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen verstanden, in dem Kindern und Jugendlichen neue Wege, Perspektiven und Chancen geboten werden konnten. Wie wichtig dieses Angebot für viele Internatsschülerinnen und -schüler gewesen ist, war in etlichen Grußworten hören, in denen durchgängig darauf hingewiesen wurde, dass das Internat mit seinen Erzieherinnen und Erziehern nicht nur ein Zufluchtsort, sondern auch ein Stück Familie und Heimat gewesen ist.

In den vielen Ausführungen und Kommentaren der Ehemaligen wurde deutlich, welche wichtige Bedeutung das Internat für die Biografien ehemaliger Schülerinnen und Schüler hatte und hat. Diese Hilfe für Kinder und Jugendliche, die einmal zur Unterstützung von Flüchtlingskindern nach dem Zweiten Weltkrieg begonnen worden ist, wollte sich die Evangelische Kirche jedoch nicht mehr leisten. Immer stärker wurden in den vergangenen Jahren die betriebswirtschaftlichen Aspekte des Internates in den Vordergrund gestellt, bis schließlich eine Schließung beschlossen wurde. Alle Versuche der Internatsmitarbeiter das Internat doch noch zu retten, scheiterten letztendlich daran, dass der Träger sie für „nicht kostendeckend" erklärte und ablehnte. So geht in diesen Tagen eine lange Tradition kirchlich-diakonischen Wirkens für unser Kinder und Jugendlichen in Herchen zu Ende.

Zur Abschiedsfeier kamen an einem Samstag ca. 200 ehemalige Schülerinnen und Schüler des Internates sowie viele andere Gäste, um dem Internat - wie eine Ehemalige schrieb - „die letzte Ehre zu erweisen".

Wir danken allen, die zu der in den vielen Jahren geleisteten Arbeit beigetragen haben und denen, die durch Ihren Besuch zum Abschiedsfest, durch Zuschriften oder ein Grußwort die Arbeit der letzten Jahrzehnte gewürdigt haben.


  • av
  • bv
  • cv
  • dv
  • ev
  • fv
  • gv
  • hv
  • iv
  • jv
  • kv
  • lv
  • mv
  • nv
  • ov
  • pv
  • qv
  • rv
  • sv
  • tv
  • uv
  • vv
  • wv

 

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.